Der ProContext ProductManager® Produkte und Projekte in den Griff bekommen!

ProContext

Usability right from the start

Überblick

Dieses Seminar basiert auf dem Lehrplan des International Usability and User Experience Board (UXQB) und schließt mit der Zertifikatsprüfung zum „UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience — Foundation Level“ ab.

Zielgruppe

Alle Beteiligten in Entwicklungsprojekten, die bei der Gestaltung von User Interfaces mitarbeiten und mitreden, z.B. Produktmanager, Produktdesigner, User-Interface-Designer, Software-Ingenieure, Projektleiter, Qualitätsmanager

Dauer

3 Tage einschl. Zertifizierung

1. Tag 10.00h – 17.00h,
2. Tag 09.00h – 17.00h,
3. Tag 08.30h – 15.00h (16.00h – 17.15h Prüfung durch den externen Prüfer)

Seminarinhalte

Das dreitägige Seminar umfasst das Grundlagenwissen in den Gebieten

  • Usability-Prinzipien und Richtlinien

    • Usability versus User Experience
    • Grundsätze der Dialoggestaltung
    • Intuitivität und Affordance
    • Normen und Richtlinien
  • Verstehen und Spezifizieren des Nutzungskontextes

    • Benutzergruppen, Benutzergruppenprofile und Personas
    • Primäre Benutzer, Sekundäre Benutzer, indirekte Benutzer
    • Ist-Szenarien versus Nutzungsszenarien (Soll-Szenarien)
    • Interview- und Beobachtungstechniken
  • Spezifizieren der Nutzungsanforderungen

    • Erfordernisse (user needs) versus Nutzungsanforderungen (User requirements)
    • Nutzungsanforderungen als Teilmenge der Stakeholderanforderungen
  • Spezifizieren der Interaktion

    • Aufgabenmodellierung als Basis für aufgabenangemessene Interaktion
    • Interaktionsspezifikation mit Nutzungsszenarien und Storyboards
    • Nutzungsobjekte, Informationsarchitektur und Navigation
  • Usability-Tests

    • Arten von Usability-Tests
    • Usability-Testaufgaben auswählen und formulieren
    • Usability-Tests vorbereiten und durchführen
    • Usability-Testergebnisse dokumentieren und kommunizieren
  • Inspektionen und Benutzerbefragungen

    • Arten der Inspektion
    • Inspektionskriterien
    • Arten der Benutzerbefragung
    • Fragebogenauswahl und -gestaltung
  • Prozessmanagement und Verwendung von Methoden

    • Prozessrollen
    • Arbeitsprodukte im Usability Engineering

Das Seminar basiert auf dem Lehrplan des International Usability and User Experience Board (UXQB) und schließt mit der Zertifikatsprüfung zum UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience — Foundation Level (CPUX-F) ab.

Die genauen Seminarinhalte entsprechen 1:1 dem Curriculum und Glossar des International Usability and User Experience Qualification Board (UXQB), das durch den Berufsverband der Usability Professionals (German UPA) anerkannt ist.

Ihr Trainer

  • Thomas Geis

    Thomas Geis | Geschäftsführer

    Thomas Geis ist seit 1993 Vollzeit als Usability-Engineer tätig und ein bekannter Praktiker im Arbeitsgebiet Usability Engineering. Er ist bekannt dafür, fundiertes Fachwissen mit praktischen Anwendungsbeispielen auf den Punkt zu bringen. Thomas Geis ist Editor mehrerer ISO-Normen für Usability und hat zahllose Nutzungskontextanalysen und Usability-Tests durchgeführt sowie Anforderungs- und Interaktionsspezifikationen für Software und Hardware erarbeitet. Thomas Geis gehört zum Kernteam der Autoren der Normenreihe ISO 9241 und ist zusammen mit Knut Polkehn Editor des Lehrplans für den CPUX-UR

Kosten

Die Seminarkosten ohne Prüfung betragen EUR 1.500,-- zzgl. MwSt.

Die Prüfungsgebühr beträgt zusätzlich EUR 300,-- zzgl. MwSt. (EUR 240,-- zzgl. MwSt. für Mitglieder der German UPA)

Ort

Düsseldorf

Das Seminar findet in Düsseldorf an folgender Lokation statt:

CVJM Düsseldorf HOTEL & TAGUNG Graf-Adolf-Str. 102 40210 Düsseldorf www.cvjm-duesseldorf-hotel.de

Köln

Das Seminar findet in Köln an folgender Lokation statt:

Eden Hotel Früh am Dom Sporergasse 1 50667 Köln www.hotel-eden.de

Anmeldung

Anmeldeformular für das Seminar zum UXQB© Certified Professional for Usability and User Experience - Foundation Level (CPUX-F)

Termine

Das Seminar wird bei mind. 5 Teilnehmern (max. 10 Teilnehmer) an den folgenden Terminen durchgeführt:

  • 13.09. – 15.09.2016 (Düsseldorf)
  • 05.12. – 07.12.2016 (Köln)

Inhouse-Seminar

Sie wollen mehrere Mitarbeiter aus Ihrem Haus zertifizieren lassen? Gerne bieten wir Ihnen das Seminar auch als Inhouse-Seminar an. Fordern Sie hierzu einfach ein Angebot an.

Sie möchten das Seminar in englischer Sprache besuchen? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail und bekunden Ihr Interesse. Sobald wir sechs Interessensbekundungen vorliegen haben, koordinieren wir einen Termin mit allen sechs Interessenten und führen das Seminar in englischer Sprache durch.

Logo UXQB recognized training provider 2016
Trainer
  • Thomas Geis | Geschäftsführer

    Thomas Geis

    Konzepte und Praxis aus erster Hand: Thomas Geis genießt seit über 20 Jahren als Trainer und Experte für Usability-Engineering einen erstklassigen Ruf. Er ist Editor der ISO-Norm 9241-110 „Grundsätze der Dialoggestaltung“ und gehört zum Kernteam der Editoren der ISO 9241-210 „Prozess zur Entwicklung gebrauchstauglicher interaktiver Systeme“.

Termine
  • 13.09. – 15.09.2016 (Düsseldorf)
  • 05.12. – 07.12.2016 (Köln)