Der ProContext ProductManager® Produkte und Projekte in den Griff bekommen!

ProContext

Usability right from the start

Überblick

Dieses Seminar basiert auf dem Lehrplan des International Usability and User Experience Board (UXQB) und schließt mit der Zertifikatsprüfung zum „UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience — Foundation Level“ ab.

Zielgruppe

Alle Beteiligten in Entwicklungsprojekten, die bei der Gestaltung von User Interfaces mitarbeiten und mitreden, z.B. Produktmanager, Produktdesigner, User-Interface-Designer, Software-Ingenieure, Projektleiter, Qualitätsmanager

Dauer

3 Tage einschl. Zertifizierung

1. Tag 10.00h – 17.00h,
2. Tag 09.00h – 17.00h,
3. Tag 08.30h – 15.00h (16.00h – 17.15h Prüfung durch den externen Prüfer)

Seminarinhalte

Das dreitägige Seminar umfasst das Grundlagenwissen in den Gebieten

  • Der menschzentrierte Gestaltungsprozess

    • Grundsätze menschzentrierter Gestaltung
    • Planen des menschzentrierten Gestaltungsprozesses
    • Menschzentrierte Qualitätsziele für ein interaktives System als Basis für die Analyse des Nutzungskontexts
    • Menschzentrierte Gestaltungsaktivitäten im Projektplan
  • Grundlegende Begriffe und Konzepte

    • Usability (Gebrauchstauglichkeit)
    • User Experience (Benutzererlebnis)
    • Accessibility (Barrierefreiheit)
    • Vermeidung von Schäden, die durch die Nutzung entstehen (Avoidance of harm from use)
  • Den Nutzungskontext verstehen und spezifizieren

    • Der Nutzungskontext und seine Bedeutung für die mensch-zentrierte Gestaltung
    • Die Komponenten des Nutzungskontextes
    • Methoden zur Erhebung des Nutzungskontextes
    • Prozessergebnisse zur Beschreibung des Nutzungskontexts
  • Nutzungsanforderungen spezifizieren

    • Erfordernisse als Grundlage für Nutzungsanforderungen
    • Qualitative Nutzungsanforderungen
    • Quantitative Nutzungsanforderungen
    • Andere Anforderungsarten und ihre Beziehung zu Nutzungsanforderungen
  • Gebrauchstaugliche Gestaltungslösungen entwickeln

    • Usability Prinzipien und Richtlinien für die Gestaltung
    • Komponenten des User Interface
    • Gestaltungslösungen spezifizieren und visualisieren
  • Gestaltungslösungen evaluieren

    • Usability-Tests
    • Inspektionsbasierte Evaluierung (Inspektionen)
    • Benutzerbefragungen

Das Seminar basiert auf dem Lehrplan des International Usability and User Experience Board (UXQB) und schließt mit der Zertifikatsprüfung zum UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience — Foundation Level (CPUX-F) ab.

Die genauen Seminarinhalte entsprechen 1:1 dem Curriculum und Glossar des International Usability and User Experience Qualification Board (UXQB), das durch den Berufsverband der Usability Professionals (German UPA) anerkannt ist.

Ihre Trainer

  • Guido Tesch

    Guido Tesch

    Guido Tesch ist seit 2001 Vollzeit tätig als Usability Engineer, User Experience Architect und Usability Tester, sowohl im Agenturumfeld als auch in der Software-Herstellung und in anwendenden Unternehmen. Er verbindet fundiertes Fachwissen mit einem breiten Erfahrungsschatz und weiß, wie sich Usability und User Experience in der Praxis umsetzen lässt. Guido Tesch ist National Expert des Berufsverbands German UPA und arbeitet mit an der Weiterentwicklung der Zertifizierungsprogramme des UXQB. Er ist Mitarbeiter im DIN-Ausschuss zur Entwicklung der Usability-Normen und Autor verschiedener Usability-Fachkonferenz-Beiträge.

  • Simon Birke

    Simon Birke

    Simon Birke ist studierter Kommunikationsdesigner und als Senior Usability Engineer sowie Senior UX Designer bei der ProContext Consulting GmbH tätig. Er hat 10 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Gestaltung von User Interfaces / Software in verschiedensten Anwendungsbereichen. Simon Birke ist ein echter Praktiker, der sowohl die Methoden des Human Centered Design beherrscht, als auch professionell User Interfaces gestaltet.

Kosten

  • EUR 1.500,-- zzgl. MwSt. (für das dreitägige Seminar in Köln)

Die Prüfungsgebühr beträgt zusätzlich EUR 300,-- zzgl. MwSt. (EUR 240,-- zzgl. MwSt. für Mitglieder der German UPA)

Termine

Das Seminar wird bei mind. 5 Teilnehmern (max. 10 Teilnehmer) an den folgenden Terminen durchgeführt:

Datum Dauer Ort
17.09 – 19.09.2018 3 Tage
Eden Hotel Früh am Dom * Sporergasse 1 D-50667 Köln
Website: www.hotel-eden.de
Tel.: +49 221 272920
05.11 – 07.11.2018 3 Tage
Eden Hotel Früh am Dom * Sporergasse 1 D-50667 Köln
Website: www.hotel-eden.de
Tel.: +49 221 272920
22.01 – 24.01.2019 3 Tage
Eden Hotel Früh am Dom * Sporergasse 1 D-50667 Köln
Website: www.hotel-eden.de
Tel.: +49 221 272920
26.03 – 28.03.2019 3 Tage
Eden Hotel Früh am Dom * Sporergasse 1 D-50667 Köln
Website: www.hotel-eden.de
Tel.: +49 221 272920
14.05 – 16.05.2019 3 Tage
Print Media Academy Kurfürsten-Anlage 52-60 (direkt gegenüber Hbf) 69115 Heidelberg
Website: www.pma-heidelberg.com
28.08 – 30.08.2019 3 Tage
Eden Hotel Früh am Dom * Sporergasse 1 D-50667 Köln
Website: www.hotel-eden.de
Tel.: +49 221 272920
28.10 – 30.10.2019 3 Tage
Print Media Academy Kurfürsten-Anlage 52-60 (direkt gegenüber Hbf) 69115 Heidelberg
Website: www.pma-heidelberg.com
10.12 – 12.12.2019 3 Tage
Print Media Academy Kurfürsten-Anlage 52-60 (direkt gegenüber Hbf) 69115 Heidelberg
Website: www.pma-heidelberg.com
*
Zimmer für die Veranstaltung sind direkt beim Hotel für EUR 130,-- / Nacht inklusive Frühstück bis spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn buchbar.

Anmeldung

Inhouse-Seminar

Sie wollen mehrere Mitarbeiter aus Ihrem Haus zertifizieren lassen? Gerne bieten wir Ihnen das Seminar auch als Inhouse-Seminar an. Fordern Sie hierzu einfach ein Angebot an.

Sie möchten das Seminar in englischer Sprache besuchen? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail und bekunden Ihr Interesse. Sobald wir sechs Interessensbekundungen vorliegen haben, koordinieren wir einen Termin mit allen sechs Interessenten und führen das Seminar in englischer Sprache durch.

Ihre Trainer
  • Guido Tesch
    Guido Tesch

    Erfahrener Usability Engineer, User Experience Architect und Usability Tester, National Expert des Berufsverbands German UPA und Mitarbeiter im DIN-Ausschuss zur Entwicklung der Normenreihe ISO 9241. Guido Tesch verbindet fundiertes Fachwissen mit viel Praxiserfahrung und einer sehr guten Didaktik.

  • Simon Birke
    Simon Birke

    Simon Birke ist studierter Kommunikationsdesigner und als Senior Usability Engineer sowie Senior UX Designer bei der ProContext Consulting GmbH tätig. Er hat 10 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Gestaltung von User Interfaces / Software in verschiedensten Anwendungsbereichen. Simon Birke ist ein echter Praktiker, der sowohl die Methoden des Human Centered Design beherrscht, als auch professionell User Interfaces gestaltet.

Termine
  • 17.09 – 19.09.2018 (Köln)
  • 05.11 – 07.11.2018 (Köln)
  • 22.01 – 24.01.2019 (Köln)
  • 26.03 – 28.03.2019 (Köln)
  • 14.05 – 16.05.2019 (Heidelberg)
  • 28.08 – 30.08.2019 (Köln)
  • 28.10 – 30.10.2019 (Heidelberg)
  • 10.12 – 12.12.2019 (Heidelberg)